kleinerSonnenschein

kunst freundschaft reisen malen

Freund/innen dieses Blogs

andrea_e, Andrijana-Sanja, hopeful, Little mermaid, summer, Trinchen,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 4028 Tage online
  • 71437 Hits
  • 49 Stories
  • 252 Kommentare

Letzte stories

Lieber kleinerSonnenschei...

wow,deine letzte Story ist ja nun schon... libbydoe,2015.07.13, 08:18

Guten Morgen,kleiner Sonn...

Alles Gute zum Geburtstag und viel Sonn... libbydoe,2013.07.13, 06:04

Hallo du!

Wenn man beim Gehen die Augen streckenwe... kate kamado,2012.08.27, 11:53

sehr schön

sehr gut klingt das! ich freu mich lie... jh,2012.08.24, 17:09

Liebe kl. Sonnenschein

das hört sich schon viel besser an... dale,2012.08.24, 08:42

das klingt aber gut...

...und nah viel "arbeit" davor...und nac... sissiundkaromum,2012.08.23, 22:37

lieber kleiner sonneschei...

das gefällt mir sehr gut, dass du d... lunile,2012.08.23, 21:15

so schön dich mit so...

guten neuigkeiten zu lesen ... die frag... espresso1411,2012.08.23, 19:20

Kalender

April 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


     (Aktualisiert: 22.4., 20:15 Uhr)
    pink (Aktualisiert: 22.4., 19:49 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 22.4., 19:32 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 22.4., 06:24 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 21.4., 22:58 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 13.4., 21:25 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 13.4., 10:36 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 11.4., 19:12 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 11.4., 11:46 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 10.4., 14:49 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 10.4., 14:39 Uhr)
    thana (Aktualisiert: 17.3., 04:54 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 1.3., 22:15 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.2., 19:46 Uhr)
    pfote76 (Aktualisiert: 10.2., 16:12 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 6.2., 01:25 Uhr)
    Prosecco (Aktualisiert: 3.2., 05:02 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 12.1., 23:44 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 29.11., 20:13 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
Dienstag, 30.06.2009, 21:39

hallo liebe bloggerinnen 

ich hab hier schon sehr lange nicht geschrieben
und auch nicht kommentiert ..anfangs war es zeitmangel und später dann, wie schon in einem meiner letzten beiträgen geschrieben, die tatsache, dass ich tagsüber im büro nicht auf der „woman-seite“ einloggen kann und zum „mitlesen“ mehr oder weniger gezwungen wurde. und abends oft nicht die power bzw die zeit hatte mich hier einzuloggen.
daher hab ich es mir seit fast einem jahr zu einer lieben gewohnheit gemacht hier tagsüber (bitte nicht meinem chef verraten) fast täglich sehr intensiv reinzulesen, mir meine gedanken zu den unterschiedlichen beiträgen zu machen, meine gedanken schweifen zu lassen und das szenario : „was würde ich jetzt schreiben“..wurde mir zu einer guten freundin und diese seite samt ihrer „bewohnerinnen“ (und zu einem kleinen teil bewohnern..samt nachwuchs) zu einem wegbegleiter, ohne auch nur ein einziges wort in form eines artikels oder eines kommentars verfasst zu haben waren meine gedanken bei euch..manchmal voll freude, ab und zu voll zorn und unverständnis , oft auch voll trauer und mitgefühl, ich habe mit manchen mitgelitten, gezittert, gelacht und geweint…aber im großen und ganzen war es einfach nur unterhaltsames..fröhliches erleben…..frösche mit an die wand zu knallen..umzüge mitzuerleben…liebeshochs-und tiefs….habe im gedanken mit euch neue erdenbürger begrüsst und liebe menschen verabschiedet .
vielleicht ist das nicht für viele nachvollziehbar, aber für mich war es wie ein lesen in tagebüchern, lebensbeichten, situationsberichten, momentaufnahmen, urlaubsberichten, generations und partnerschaftskonflikten, reiseberichten umzugs-und umbaugeschichten und ich habe bei scheidungsgeschichten (auch extern…*schmunzel*..was eine große bereicherung in hinsicht auf kampfgeist und *wiederauferstehen* war..bitte nicht böse sein..ich war und bin die mitleserin ;-)) mit euch „mitgelebt“… manches hat mich traurig gestimmt (das mitgefühl vieler frauen hier bei einem todesfall hat mich wenn man das in diesem zusammenhang so schreiben kann „eingehüllt“), oft hab ich nicht verstanden warum eine person gerade in einem gewissen moment so oder so geschrieben oder geantwortet hat, oft nicht eruieren können ob es nur ein „zur schau stellen“..ein „sich wehren“ ein „liebes kommentar“ oder ein „hilfeschrei“ war….meist hat sich alles in wohlgefallen aufgelöst und ich hab innerlich gelächelt ob der wogen die entstanden waren. ich habe tief schwarze berichte gelesen und sie haben mich zum lächeln und zum nachdenken und verständnisvollen kopfnicken gebracht….habe politische meinungsverschiedenheiten…generations – geschlechts- und standesgefechte im gedanken mitgefochten..habe hexen, enten, blumen, spitznamen, länder , schattenwesen, sterne, stürme und assotiationen..kennen(lesenderweise) und schätzen oder ablehnen gelernt.
dafür möchte ich heute danke sagen, danke für eure gedanken, geschichten, gefühle, euren zorn, eure freude, eure emotionen, eure tränen, eure träume, euer unverständnis, eure offenheit und auch euer „verstecken und verstellen (wobei dieses oft sehr ersichtlich war und ist)“ aber ich denke der zahn der zeit nagt auch hier …und falschheit und lüge haben nicht wirklich lange überlebensdauer. doch im grossen und ganzen hat das positive überwogen und mich hier gehalten, gefesselt und fasziniert…sonst wäre ich nicht mehr hier. immer wieder habe ich die solidarität gespürt, diese „gewisse..power?“ die nur frauen verstehen…!!!

ich möchte euch heute wirklich danke sagen..für dieses jahr….ich habe viel gelernt, viele lieben und manches verachten gelernt…wobei verachten das falsche wort ist….nennen wir es einfach…falsche wellenlänge,,,wie im realen lenen auch.

und jetzt hab ich eine ganz spontane idee:
ich bin am donnestag den 2. juli um 18:30 auf einen kaffee im segafredo in tulln am hauptplatz und würde mich freuen einige von euch (so ihr zeit haben solltet) kennen zu lernen und einfach einen kaffee zu trinken (sorry an die mädels aus den bundesländern die nicht die möglichkeit haben)..und zu quatschen..ganz spontan..einfach so……..ohne wenn und aber..ohne plus oder minus…einfach SO!!!


Sonntag, 20.07.2008, 21:56

zuerst einmal möchte ich mich dafür entschuldigen dass ich mich soooooooo lange nicht hab blicken lassen, aber mein leben rennt im moment sowohl privat als auch beruflich auf 120%

ganz ganz lieben dank für eure lieben geburtstagswünsche ( dino...sheena, leandra...marieblue..paintingirl...tina..und und und)

DANKEEEEEEEEEEE ich hab mich wahnsinnig gefreut

ich wär in der vorwoche wahnsinnig gern zum treffen gekommen um euch endlich real (oder einen teil von euch) kennenzulernen..aber leider konnte ich aus beruflichen gründen nicht *grrrrr*...aber das nächste mal klappt es bestimmt....

da ich in den nächsten tagen endlich wieder abendfreizeit habe *gg*...schatz hat dienst und ich muss beruflich auch nix machen..hoffe ich dass ich endlich wieder zeit zum bloggen habe (was leider tagsüber wegen firmenfirewall ned klappt) ..ich hab so viel zu schreiben ..bezüglich eurer geschichten und kommentare...
(das hab ich im juli geschrieben)

UPDATE....

oh gott..heute ist der 10.11. und ich hab es immer noch nicht geschafft, hier wieder zu tippseln :-(

so sehr hatte ich es mir vorgenommen ....so oft lese ich tagsüber im büro (von wo aus ich nicht bloggen kann) eure geschichten, kommentare und gedanken und so viel würde mir einfallen...und dann..komm ich abends nach hause ...bin eingedeckt von meiner familie, freunden, geschehnissen usw...
und schaff es wieder nicht mich an den pc zu setzen...*seufz*

aber ich lese hier mit, teile eure grossen und kleinen sorgen, leide, lebe, lese, lach und wein mit euch...

so viel hätte ich zu sagen und zu schreiben und schaff es nicht....und insgeheim ärgere ich mich darüber...sicher ist es nicht wirklich wichtig ob hier meine gedanken und meinungen zu all den vielfältigen themen stehen oder nicht...aber ich nehm mir für die zukunft vor, mir wenigstens einmal in der woche abends ein bisserl zeit zu nehmen und hier ein auch (aktive) zeit zu verbringen und nicht nir "mitleser" zu sein...VERSPROCHEN

ich wünsch euch allen einen schönen abend und hoff ihr habt mich nicht ganz vergessen ;-)

schön dass es euch gibt
ich geniesse die zeit hier im blog (wenn auch in den letzten monaten NUR als mitleser)

ganz liebe grüsse euer

sonnenscheinschen


Freitag, 09.05.2008, 14:51

..hallo mädels...mal eine ganz andere frage....

kennt ihr auch das problem mit den lästigen haaren in der bikinizone (der sommer kommt..juhuuuu)...also nach jahrelangen rasierprozeduren hab ich endgültig die nase voll!!!! ich will die haare da dauerhaft weg! (an den beinen ist es ja kein problem..der ephilierer ist mein bester freund ;-)) aber eben an der "heiklen zone" geht das irgendwie nicht..zumindest bei mir nicht :-(..da half bisher nur rasieren.
da ich enthaarungscremes nicht vertrage hab ich mich jetzt schlau gemacht und steh vor der frage was ist besser? lasern oder IPL?..(mit hilfe von lichtenergie...wo die haare in der wachstumsphase behandelt werden)....
hat da jemand von euch erfahrung damit? und wenn ja...wie dauerhaft ist das...ist ja nicht gerade billig..

wer hat erfahrung mit verschiedenen enthaarungsmethoden? (dauerhafteeeeeeeen..ich sollte schon aktien von gielette kaufen...;.))

lg
sonnenscheinschen


Donnerstag, 28.02.2008, 19:11

..wie versprochen...zwar noch nicht das urlaubstagebuch aber ein paar bilder von "meiner" ;-) insel



das war unser "hausstrand"

das war der stand eines kokosnussschnitzers und muschelverkäufers am strand

einer von unzähligen kolibri´s

einer meiner lieblingsstrände auf tobago

das bild entstand bei einer tour durch den regenwald

wundervoll zum tauchen und schnorcheln

farbenfrohe unterwasserwelt

das waren erst mal die ersten eindrücke für euch :-). auf bildern kommt es leider nie wirklich so rüber, als wie der moment in dem man es gesehen, empfunden und gespührt hat...aber ich möchte euch ein bisserl teilhaben lassen an meinen schönen eindrücken und erinnerungen

glg
sonnenscheinschen


Mittwoch, 27.02.2008, 19:05

hallo ihr lieben mädels (und natürlich jung´s) ....JA mich gibt es noch...leider (nicht so ernst gemeint) wieder in heimatlichen gefilden ;-)...
die wochen auf tobago waren einfach traumhaft schön. eine andere welt, ein anderes lebenstempo....naturbelassene strände...und menschen die zu beschreiben sehr schwerfällt, denn diese freundlichkeit, zufriedenheit und offenheit begegnet einem nicht so oft und man ist manchmal wirklich fast überfordert (so ging es mir zumindest) damit diese art auch wirklich anzunehmen und zu realisieren dass es nicht gespielt oder vorgetäuscht ist.
aber dazu werd ich in der nächsten zeit sicher einige story´s schreiben. ich bin noch dabei mein urlaubstagebuch genauer zu gliedern und wenn ich damit fertig bin werde ich euch damit "beglücken" ;-)
alles in allem war es ein traumhafter urlaub den wir mit ganz ganz lieben freunden dort verbracht haben und jede minute genossen haben. es ist das erste mal dass es mir sehr schwerfällt wieder in mein "normales" lebenstempo zu kommen weil es mir innerlich fast wiederstrebt diesen "inselrythmus" loszulassen und wieder zurückzukommen.
also ich werd mich bemühen euch in nächster zeit meine eindrücke und das eine oder andere foto von tobago zu schildern bzw. zu zeigen und ich hoffe ich kann euch dann ein wenig von meiner begeisterung für diese (zum glück noch sehr ursprüngliche) insel vermitteln.

ich bin noch nicht wirklich viel dazu gekommen in euren blog´s zu stöbern aber ich werde dies in den nächsten tagen nachholen (versprochen ;-))...

ich wünsch euch allen einen wunderschönen abend..bis bald und: "take it easy.."

glg
sonnenscheinchen


Freitag, 04.01.2008, 16:19

...mein zahn ist wieder *freudeeeeeeeeeee* es war nämlich nicht der, von dem ich geglaubt habe dass er "weh" tut sondern der liebe nachbarzahn..klitzekleines loch und vom zahnarzt gut "versorgt"...
der andere wird dann nach dem urlaub "aufgebaut" und bereit gemacht für krone bzw. brücke (schau ma mal was der zahnarzt und die brieftasche sagt)....jetzt geht es mir super gut und ich freu mich auf den bevorstehenden urlaub.
sonne ..strand und meer..mein schatz und liebe freunde...was kann man sich vom leben mehr wünschen?
endlich nach fast zwei jahren endlich wieder urlaub..ausspannen...lesen..faulenzen..genieeeessssen.
im büro ziehen mich meine kollegen/innen schon die ganze zeit auf, weil ich so ca 10 cm übern boden schweb
*gggg* aber ich freu mich echt wie ein kleines kind *hippel..zappel..hopps*...am liebsten würd ich euch alle einpacken und mitnehmen.
endlich abschalten nach so vielen "up´s" und "down´s"..einfach ich sein und geniessen...wie lang hatte ich DAS schon nicht mehr..echt komisch mitten im winter die sommersachen hervorzukramen und festzustellen dass ich kein sonnenöl hab *ggg*..egaaaaaaaal..gibts dort sicher auch ..

ganz ganz liebe grüsse von einem zappeligem
sonnenscheinchen


Mittwoch, 02.01.2008, 14:46
bald ist es soweit....*freudeeeeeeeeeeeeee* heute in einer woche sitz ich schon im flieger in die karibik..
kann alles hinter mir lassen und auftanken. alles im grünen bereich....wenn...ja wenn ich nicht seit heute nacht arge zahnschmerzen hätte..autsch
super, DAS hab ich jetzt echt nicht gebraucht...gerade ich..wo ich so panik vorm zahnarzt habe..
und so muss ich heut abend zum zahnarzt..bin über meinen schatten gesprungen und hab mir gleich einen termin ausgemacht..und das ich...wo ich so panik davor habe..aber die angst dann in den drei wochen in der karibik noch ärger zahnschmerzen zu bekommen ist doch grösser als die heute zum arzt zu gehen. manchmal frag ich mich echt ob ich a bisserl „deppad“ bin. warum geh ich nicht regelmässig zur kontrolle sondern erst wenn’s wo weh tut???? das ist logisch echt nicht zu erklären, aber das wort “zahnarzt“ löst schon panik bei mir aus!!!! kennt ihr das??? wie kann man so blöd reagieren. obwohl man weiß dass es besser wäre regelmässig zu gehen schiebt man es immer wieder raus???

jetzt sitz ich im büro und schlotter vor angst. obwohl ich das vermeiden hätte können wenn ich schon vor monaten gegangen wäre als mir die plombe rausgefallen ist...aber DA hat es ja noch nicht weh getan...*seufz* warum bin ich so blöd und geh erst wenn feuer am dach ist??? geht es anderen auch so oder hab nur ich so einen „vogel“???? haltet mir die daumen für heut abend , dass es nix ärgeres ist und ich mir durch meine blödheit nicht den urlaub versaut habe

lg sonnenscheinchen (ärgstens auf sich selber sauer)


Donnerstag, 22.11.2007, 20:05

23.11.2007...ich war heute auf dem zuständigen magistrat des letzten bekannten wohnsitzes meines bruders. leider habe ich dort ziemlich negative nachrichten erhalten (auf die hier aber nicht näher eingehen will). ich muss das erst alles verdauen und verarbeiten. dazu muss ich mir erst ein wenig zeit nehmen und dann werde ich für mich entscheiden was ich weiter mache. ich danke euch allen, die ihr hier kommentiert habt und mich so lieb unterstützt habt

DANKE
sonnenscheinschen

......................................................................................

ich bin weder ein luxusweibchen noch eine frustrierte hausfrau und mutter!!! sondern eine ganz normale frau die auf der suche nach ihrer vergangenheit ist! (ich weiss nicht ob ich mit meiner geschichte hier überhaupt richtig bin ...nach den letzten tagen und den story´s hier..aber ein paar ganz liebe mädels hier haben mich dazu ermuntert es einfach zu versuchen...danke rosalie68, kali und hoffnung!! eure zeilen haben mir den "schubbs" gegeben)

meine geschichte..habe ich ja schon in meinen letzten "story´s " versucht zu erklären...

ICH SUCHE MEINEN BRUDER

zur erklärung: wir haben die selben eltern, wurden aber schon als kleinkinder getrennt! mein bruder muss so ca 1 jahr und ich ca 2 1/2 jahre alt gewesen sein, als wir getrennt wurden. mein bruder michi (ich nenne ihn so seit ich weiss dass es ihn gibt, er heisst michael) kam meinen nachforschungen zu folge in ein kinderheim und ich zu meiner großmutter mütterlicherseits. meine kindheit war nicht von liebe geprägt, aber ich hatte zumindest ein heim und ein gewisses maß an geborgenheit. aber was aus michi geworden ist weiss ich absolut nicht! (ausser dass er wahrscheinlich im alter von drei jahren von seinem/unserem vater aus dem heim geholt wurde und in die neu entstandene familie geholt wurde) die wenigen fakten die ich habe beschränken sich auf geb urtsname, geburtsdatum und den namen unserer eltern.

ich möchte hier nicht urteilen über entscheidungen oder lebensweise unserer gemeinsamen eltern. es ist wie es ist ich habe für mich meinen frieden gefunden und mein leben bis jetzt sehr gut gemeistert aber es gibt eben diesen einen dunklen leeren fleck in meinem leben...
die vergangenheit kann man nicht ändern, auch wenn ich vieles nicht verstehe...

ich habe erst vor kurzem die wenigen eckdaten zu meinem bruder michi erfahren (meinen / unseren vater kenne ich leider nicht und ich habe es auch erst vor kurzem geschafft die wenigen details von meiner/unserer mutter zu erfahren) da meine/unsere mutter es absolut verweigert zu diesen "dunklen jahren" (wie sie sie nennt) stellung zu nehmen. von ihr kann ich also keine weitere hilfestellung erwarten, da sie es entweder verdrängt hat, damit abgeschlossen hat, oder einfach nicht darüber reden will...

ich weiss nicht ob ich hier gegen irgendwelche regeln verstosse, aber ich versuche es trotzdem!!! vielleicht gibt es ja so was wie
SCHICKSAL!!!


(ich habe namen und adresse aus o.a. Gründen entfernt)


danke fürs lesen
sonnenscheinschen


Donnerstag, 22.11.2007, 18:48
..traurig..unglücklich..

ich weiss es nicht, ich kann meinen zustand nicht beschreiben...
ich war am meldeamt und wir haben im zmr gesucht...wir haben meinen bruder auch gefunden...er war gemeldet in wien..bis ende 2005 und dann........verliert sich seine spur....

so viele gedanken...tot...gefängnis..ausland?????

ich weiss nicht mehr weiter

bin ich zu spät?
wo ist er?
wie find ich ihn?


ich überlege ob ich das netzwerk hier um hilfe bitten soll...aber ich habe angst dass es vergebene liebesmühe ist...wahrscheinlich geh ich hier mit meinem kleinen herzenswunsch unter zwischen den den anderen "weltbewegenden themen..."

verzweifelt

sonnenscheinschen


Donnerstag, 22.11.2007, 15:28
nach einem irrgarten und hürdenlauf in den letzten tagen gehe ich jetzt los aufs zentralmeldeamt und versuche meinen bruder zu finden.....(siehe letzte story)

bitte haltet mir die daumen, denn wenn das nicht klappt weiss ich nicht wie ich weitersuchen soll.......ich brauch mein puzzlestück......

lg
sonnenscheinschen *aufgeregt und nervös*


Donnerstag, 15.11.2007, 22:14

ich weiss zwar nicht wie ich anfangen soll, aber ich habe eine bitte bzw. frage an euch alle:
habt ihr schon einmal jemanden gesucht von dem ihr nur das geburtsdatum, den geburtsnamen und den namen der eltern kennt?

konkret suche ich meinen leiblichen bruder. wir wurden als kleinkinder aus familiären umständen (auf die ich im moment nicht näher eingehen möchte) getrennt. wohin kann man sich in diesem fall wenden (einwohnermeldeamt?) hat jemand erfahrung mit solchen sachen? ich weiß nicht wo ich beginnen soll...????

ich habe angst vor einer enttäuschung aber es brennt mir auf der seele. es gibt da einen menschen der das gleiche blut in den adern hat wie ich und ich möchte ihn so gern finden aber wie???????

lg
sonnenscheinschen


Mittwoch, 31.10.2007, 19:16

nachdem ich heute nach langer zeit wieder sehr intensiv geträumt habe ...
kennt ihr das auch? man erwacht aus einem nächtlichen traum und wärend man noch mit einer hand den traum festzuhalten versucht, wundert man sich bereits welche kapriolen das unterbewusstsein schlägt. man trifft menschen aus der vergangenheit, an die man lange nicht gedacht hat. oder man kann plötzlich fliegen und die welt von oben sehen. ich denke auch wenn uns unsere nächtlichen träume nicht immer ganz verständlich sind sind sie doch ein kleiner wegweiser zu unseren bedürfnissen!

DIE TRAUMBILDER SIND WIE SPIEGELBILDER IM WASSER, DURCH DIE BEWEGUNG VERZERRT, UND MAN MUSS VERSTEHEN IN DEM VERZERRTEN BILD DAS WAHRE ZU ERKENNEN ( aristoteles)

wir sollten uns viel öfter zeit zum träumen nehmen!
um uns gut zu fühlen, um in ruhe zu entspannen, erinnerungen aufleben zu lassen und neue energien zu tanken. lassen wir uns einfach zeit zum träumen, um visionen zu entwickeln, neue wege zu finden oder vielleicht sogar unser leben zu verändern....

JE MEHR MAN SICH ERTRÄUMT, DESTO VOLLER UND REICHER LEBT MAN.....(rudyard kipling)


ich finde diese zitate wunderschön...und: ICH TRÄUME GERNE und geniesse es

lg
sonnenscheinschen