kleinerSonnenschein

kunst freundschaft reisen malen

Freund/innen dieses Blogs

andrea_e, Andrijana-Sanja, hopeful, Little mermaid, summer, Trinchen,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3935 Tage online
  • 69816 Hits
  • 49 Stories
  • 252 Kommentare

Letzte stories

Lieber kleinerSonnenschei...

wow,deine letzte Story ist ja nun schon... libbydoe,2015.07.13, 08:18

Guten Morgen,kleiner Sonn...

Alles Gute zum Geburtstag und viel Sonn... libbydoe,2013.07.13, 06:04

Hallo du!

Wenn man beim Gehen die Augen streckenwe... kate kamado,2012.08.27, 11:53

sehr schön

sehr gut klingt das! ich freu mich lie... jh,2012.08.24, 17:09

Liebe kl. Sonnenschein

das hört sich schon viel besser an... dale,2012.08.24, 08:42

das klingt aber gut...

...und nah viel "arbeit" davor...und nac... sissiundkaromum,2012.08.23, 22:37

lieber kleiner sonneschei...

das gefällt mir sehr gut, dass du d... lunile,2012.08.23, 21:15

so schön dich mit so...

guten neuigkeiten zu lesen ... die frag... espresso1411,2012.08.23, 19:20

Kalender

Jšnner 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
13
14
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    passionflo... (Aktualisiert: 21.1., 17:26 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 21.1., 17:21 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 21.1., 17:14 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 13.1., 00:03 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 12.1., 23:51 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 12.1., 23:44 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.1., 18:19 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 7.1., 14:31 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 30.11., 11:05 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 29.11., 20:13 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
Dienstag, 05.01.2010, 12:17

zuerst einmal möchte ich euch allen für das jahr 2010 viel glück und gesundheit wünschen.
da ich gerade dabei bin die bilder von unserem urlaub ende 2009 zu sortieren und mein urlaubstagebuch (das ist so ein kleiner tick von mir) in den pc zu tippseln, hab ich mir gedacht, dass ich euch gerne an meinen erlebnissen teilhaben lassen möchte und so werde ich in den nächsten tagen und wochen eben dieses tagebuch mit bildern und berichten von 3 ½ traumhaften wochen in der karibik hier reinstellen und hoffe dass ihr ein bisschen freude daran habt.

der erste teil fällt wegen der ein wenig beschwerlichen anreise etwas länger aus:

bequia, von 13.11.2009 bis 07.12.2009

urlaubstagebuch von ru, rei (unsere lieben herzensfreunde), hu (ein rüstiger mitsechziger der als skipper auf allen weltmeeren zuhause ist), ch (mein schatz) und gi (meine wenigkeit)


13-11-2009
um halb sechs treffen wir uns mit ru am flughafen wien (zur erklärung: rei und hu sind schon seit zwei wochen mit einem katamaran auf segeltoern in der karibik unterwegs und haben zwischenzeitlich eine unterkunft besorgt und erwarten uns am 14.11.2009 auf st. vincent). der flug wien-paris (cdg) verläuft, bis auf eine sehr ruppige landung, ohne zwischenfälle. unsere koffer kommen auch alle mit. da man uns das falsche bus-gate sagt, fährt uns der bus nach orlie vor der nase weg. aber nach einer halben stunde kommt der nächste und es geht sich noch alles aus und pünktlich sitzen wir im flieger nach martinique. aber dann geht es los! (man sollte es sich wirklich überlegen ob man an einem freitag den 13. auf urlaub fliegt) zuerst wird ein passagier vermisst und sein gepäck wird nach längerer suche wieder ausgeladen. danach gibt es plötzlich ein technisches problem (irgendeine lichtanzeige blinkt obwohl sie nicht soll…) es gibt einen „restart“ des systems. und zu guter letzt bekommt ein männlicher passagier seine immer ärger werdende panikattacke nicht mehr in den griff und seine frau und er (die beiden sind frisch verheiratet und wollten in die flitterwochen) müssen aussteigen. auch das gepäck muss wieder gesucht und ausgeladen werden. alles in allem heben wir mit einer über 2stündige verspätung richtung martinique ab. der flug selber ist durch die engen sitzabstände auch nicht sehr komfortabel und teilweise so unruhig, dass die crew das service einstellen muss usw…..
letztendlich landen wir müde und durchgeschüttelt in martinique und nehmen uns ein taxi (über den überteuerten fahrpreis haben wir uns schon gar nicht mehr aufgeregt), in unser hotel, das ru schon vorher über internet gebucht hat, was gar nicht so leicht war bei den wahnsinnspreisen auf dieser insel, aber wir brauchten eine unterkunft, da wir erst morgen einen weiterflug haben. das zimmer ist jedenfalls für seinen stolzen preis unter jeder kritik (und wir sind sicher diesbezüglich nicht überhoben anspruchsvoll) aber es ist uns dann auch schon egal, denn wir sind hundemüde und wollen nur noch schlafen.


14.11.2009
ru irrt sich zwar ein bisschen in der zeit (bzw. bei der zeitumstellung) und weckt uns schon ganz nervös, fix und fertig angezogen und startbereit um 2:15 uhr, nach der ersten verwirrung und einem uhrenvergleich schlafen wir aber noch ein bisschen und nach einem sehr kargen frühstück sind wir pünktlich am flughafen. dann kommt der nächste schock, denn unser flug nach st. vincent um 9:55 findet einfach nicht statt und wir werden auf später vertröstet (zeitangabe gibt es keine) außerdem müssen wir sofort auch ein retourticket von st. vincent nach martinique kaufen da wir nur ein rückflugticket von martinique über paris nach wien haben und (eigentlich eh selber schuld) nicht daran gedacht haben, dass wir nicht aus der eu ausreisen dürfen ohne rückflugticket.

wir sind stinksauer, da es das rückflugticket nur für eine total ungünstige zeit gibt und wir dadurch am ende des urlaubes fast 2 tage verlieren. nach endloser warterei erfahren wir, dass wir um 12:15 fliegen dürfen, wir werden aber über st.lucia und barbados umgebucht. das heißt: starten...35 min. fliegen...landen…starten...15 min. fliegen...landen...umsteigen… starten...35 min. fliegen…landen…) !!!
rei und hu warten natürlich seit stunden am flughafen von st.vincent auf uns und als draufgabe wird ihnen auch noch mitgeteilt, dass wir in martinique den flieger verpasst hätten!


um 14:30 landen wir dann endlich samt all unserer koffer und sind einfach nur froh, dass wir da sind. rei und hu haben in der zwischenzeit dankenswerter weise nicht nur ein taxi zum hafen, sondern auch ein taxiboot weiter nach bequia organisiert, denn sonst hätten wir jetzt noch mal alle bis 18:00 auf die fähre warten müssen.
die überfahrt dauert 45 minuten und das erste mal kommt ein gefühl von urlaub auf. in bequia erwartet uns schon das von rei organisierte taxi samt fahrer und unserem leihwagen für die nächsten 3 wochen. es geht noch zum revenue office in port elizabeth (der hauptstadt von bequia) um eine driving licence zu lösen und das dauert natürlich auch seine zeit und erst bei einbruch der dunkelheit kommen wir endlich in der villa alamanda an, die für die nächsten 3 wochen unser zuhause sein wird. kay und berth, die besitzer erwarten uns schon und jetzt sind wir das erste mal seit unserer abreise einfach nur sprachlos und überglücklich. das haus übertrifft all unsere erwartungen und wir sind unendlich erleichtert endlich angekommen zu sein. nach dem begrüßungsdrink , der zimmeraufteilung und den ersten blicken in die abendliche bucht zu unseren füßen fallen wir müde in unsere betten und freuen uns, diese traumhafte villa und die insel für die nächste zeit unser zu hause nennen zu dürfen.